Das Glasgelände ist ein modernes Ornament- und Sicherheitselement und kann sowohl in Innen- als auch in Außenräumen verwendet werden. Bei der Herstellung einer Glasgelände ist es wichtig, zuerst die richtige Befestigungsmethode, je nach dem Glas Typ und –dicke, auszuwählen.

Warum Glasgelände?

Das Glas ist ein komplexes Material, die niemals altmodisch wird, und bringt dem ausgestalteten Raum Eleganz und Stil, egal ob es um Kaufzentren oder Wohnungen geht. Das durchsichtige und ohne Rahmen Glasgelände sind die perfekte Auswahl, um die Illusion von Freiheit und Freiraum zu kreieren.

Es gibt auch verschiedene Befestigungssysteme, aus Edelstahl, Aluminium oder Holtz, mit oder ohne Geländer Riegel, die jede Design- oder Sicherheitsanspruch erfüllen kann. Das Glas, das wir benutzen, kann durchsichtig oder gesandet, getönt oder gefärbt sein

für ein Glas empfehlen wir?

Das Glasdicke und –typ wird je nach dem Befestigungssystem und Nützlichkeit ausgewählt. In Fällen der Glasgeländer ohne Rahmen oder in Profil befestigt, wird normalerweise aus Sicherheits- und Belastbarkeitsgründen das laminiertes oder Sekuritglas 18-21 mm dick empfohlen. Für die Systeme mit vertikalem Stiel und Befestigungsklemmen kann ein Duplexglas 8-10 mm dick verwendet werden.

Glasgeländer